Frankfurt Bahnhofsviertel: 160 neue Wohnungen an der Wilhelm-Leuschner-Straße
Ankauf
  • Verfügbare Sprachen:
  • DE

30.03.2017 Frankfurt Bahnhofsviertel: 160 neue Wohnungen an der Wilhelm-Leuschner-Straße

CORPUS SIREO Real Estate hat ein Grundstück an der Wilhelm-Leuschner-Straße im Frankfurter Bahnhofsviertel erworben und realisiert hier den Bau von zirka 160 Wohneinheiten. Zudem ist der Bau eines Boarding House mit rund 50 Apartments geplant. Verkäufer des Geländes ist die Sh.i.r Asset Management GmbH. Das Projekt läuft unter dem Namen „The Inbetween“.

Auf der 3.900 Quadratmeter großen Fläche an der Wilhelm-Leuschner-Straße 32-34 im Frankfurter Bahnhofsviertel befinden sich aktuell leerstehende Bürogebäude, die bis Ende 2017 vollständig rückgebaut werden, um an gleicher Stelle die Projektentwicklung für die Wohnbebauung und das Boarding House zu starten. Bauträger der Baumaßnahmen ist CORPUS SIREO Real Estate.

Die Wohnprojektentwicklung unter dem Projektnamen „The Inbetween“ wird voraussichtlich rund 160 Wohneinheiten umfassen. Zudem ist der Bau eines Boarding House mit zirka 50 Einheiten geplant. Den Verkauf der Wohnungen verantworten die CORPUS SIREO Makler mit Sitz in Frankfurt.

Christian Gießler, Niederlassungsleiter Rhein-Main: „Mit diesem Ankauf haben wir eines der letzten Filetgrundstücke in zentraler Lage für eine Wohnprojektentwicklung in Frankfurt am Main gewonnen. Ich freue mich sehr, dass wir dringend benötigten Wohnraum für die stetig wachsende Finanzmetropole schaffen.“

Zeev Laufer, Geschäftsführer der Sh.i.r Asset Management: „Das Projekt wird gemeinsam mit der Erweiterung unseres benachbarten Hotels, dem Wyndham Grand Frankfurt, die Umgebung enorm aufwerten und zur weiteren Entwicklung des Bahnhofsviertels beitragen.“

Nach aktuellen Planungen ist ein Baubeginn für Anfang 2018, der Abschluss der Bauarbeiten Ende 2019 vorgesehen. Verkäufer des Grundstücks ist die Sh.i.r Asset Management GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main.

Die CORPUS SIREO Projektentwicklung Wohnen Niederlassung Rhein-Main realisierte zuvor u. a. die Projekte Winterhafen in Mainz, Dorotheenquartier in Bad Homburg sowie Living I und II in Frankfurt am Main.

Bildmaterial: Visualisierung „The Inbetween“

Über CORPUS SIREO
CORPUS SIREO ist ein vielfach ausgezeichneter, multidisziplinärer Immobiliendienstleister. Das Unternehmen ist als Fonds- und Asset Manager, Investor und Projektentwickler in Deutschland und im europäischen Ausland tätig. Es agiert zudem als Co-Investment-Partner für pan-europäische Immobilieninvestments. CORPUS SIREO beschäftigt rund 530 Mitarbeiter an 11 Standorten in Deutschland und Luxemburg und ist eine eigenständige Geschäftseinheit von Swiss Life Asset Managers. Mit Gesellschaften in der Schweiz, Frankreich und Deutschland managt Swiss Life Asset Managers ein Immobilienvermögen im Wert von insgesamt mehr als 67 Milliarden Euro (per 31.12.2016).

CORPUS SIREO bewirtschaftet Spezialfonds mit einem Volumen von aktuell 2,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen besitzt Expertise und eigene Präsenz in den deutschen Regionalmärkten sowie im Gesundheitsimmobilien-Sektor, wo das Unternehmen einer der deutschen Marktführer ist.

PRESSEKONTAKT

Yvonne Hoberg

Yvonne Hoberg Public Relations

Pressemitteilungen

CORPUS SIREO Investmentmakler
Ankauf
19.10.2017 CORPUS SIREO Real Estate erwirbt Büroimmobilie „Oasis Florenc“ in Prag für Paneuropa-Fonds DEREIF
Zweiter Ankauf und Mittel- und Osteuropa innerhalb weniger Wochen
Zur Presseseite
CORPUS SIREO Real Estate
05.10.2017 Swiss Life Asset Managers mit CORPUS SIREO auf Wachstumskurs
• Neue Fonds für private und institutionelle Anleger aufgelegt • Rund eine Milliarde Euro Neugeschäft • Führender institutioneller Immobilien Investor Europas laut aktuellem Ranking
Zur Presseseite
CORPUS SIREO Real Estate
04.10.2017 CORPUS SIREO-Studie: Mangel an Produkten treibt Büromieten an A- und B-Standorten
• Freiburg mit höchstem Mietwachstum der B-Standorte • München bleibt stärkste A-Metropole, Berlin überholt Hamburg
Zur Presseseite
https://www.corpus-sireo.com/de-de/presse/pressemitteilungen/presspages/2017/30-03-2017-frankfurt-bahnhofsviertel-160-neue-wohnungen-an-der-wilhelm-leuschner-strasse
: 20.10.2017