Technical Advisory

Technical Advisory („fachliche Beratung“) beschreibt im Allgemeinen eine beratende Tätigkeit für einen bestimmten Fachbereich. Ein Technical Advisor ist demnach eine Person, welche Experte in einem bestimmten Fachgebiet ist. Dieser wird meist von Dritten angefragt, um detaillierte Informationen und Beratung zu diesem Fachbereich zur Verfügung zu stellen.

Im Immobilienbereich wird der Technical Advisor oftmals als externer Dienstleister hinzugezogen, um den Eigentümer oder Eigentümervertreter bezüglich immobilientechnischer Problemstellungen zu beraten. Gerade bei der Realisierung von Immobilienprojektentwicklungen dient das Technical Advisory als unterstützende Tätigkeit, welche die Realisierung des Projekts begleitet, beschleunigt und absichert. Auch bei der Akquisition von Bestandsimmobilien wird Technical Advisory nachgefragt, um den bautechnischen Zustand der Immobilie als Teil der Due-Diligence-Phase genau zu analysieren.

In allen Belangen der immobilientechnischen Betriebsführung kann Technical Advisory den Eigentümer bzw. den Eigentümervertreter einer Immobilie unterstützen: Hinsichtlich Themen wie beispielsweise Bauen im Bestand, Brandschutz oder Schadstoffe berät ein Technical Advisor den Auftraggeber dabei, technische sowie gesetzliche Anforderungen umzusetzen.
Ebenso trägt Technical Advisory dazu bei, dass die ökologischen Erwartungen in Bereichen wie Energiemanagement, Zertifikate oder Umweltbilanzen erfüllt und eingehalten werden.
Auch die Optimierung der ökonomischen Parameter (z. B. Konditionen, Qualität) sowie die technische Unterstützung bei Transaktionen wie u. a. Vermietungen gehören zum Aufgabengebiet des Technical Advisory.
© 2019 CORPUS SIREO
Swiss Life Asset Managers
http://www.corpus-sireo.com/de-de/glossar/technical-advisory
: 15.06.2019