Multi-Tenant

Als „Multi-tenant“ wird eine Gebäudestruktur bezeichnet, bei der eine Immobilie an mehrere Mieter vermietet ist und mehrere Mieter vergleichbarer Größe auftreten. Im Gegensatz dazu werden Immobilien mit einem einzigen Mieter oder einem großen Hauptmieter als Single-Tenant-Immobilien bezeichnet.

Im Gegensatz zu Single-Tenant-Immobilien ist das Risiko des mit einem Mal auftretenden gesamten Leerstands eines Gebäudes bei Multi-Tenant-Immobilien eher gering, soweit die Mietverträge nicht alle zum selben Zeitpunkt auslaufen. Die Mietvertragslaufzeiten sind hier in der Regel deutlich kürzer als bei Single-Tenant-Immobilien, da bei einem aktiven Vermietungsmanagement hohe Leerstände vermieden werden können und der Eigentümer daher nicht zwangsweise auf lange Mietvertragslaufzeiten angewiesen ist. Aufgrund der kürzeren Mietvertragslaufzeiten weisen Multi-Tenant-Immobilien in der Regel eine verhältnismäßig hohe Drittverwendungsfähigkeit auf, was bei Nachvermietungen geringere Umbaukosten verursacht. Darüber hinaus fallen bei Multi-Tenant-Immobilien in der Regel höhere Kosten für die Verwaltung des Gebäudes an als bei Single-Tenant-Immobilien, da der Verwaltungsaufwand tendenziell mit der Anzahl der Mieter steigt.
© 2019 CORPUS SIREO
Swiss Life Asset Managers
http://www.corpus-sireo.com/de-de/glossar/multi-tenant
: 17.01.2019